Loading...

Bewusster Leben – ein Prozess

Bewusster Leben am Strand

BEWUSSTER • LEBEN?

Bewusster Leben heißt für mich persönlich: auf meine Umwelt zu achten, aber auch auf mich selbst. Kritisch zu bleiben – sich zu fragen WOHER Produkte/Meinungen kommen, WAS sie beinhalten und verursachen können, WIE sie wirken und WER dahinter steckt? Und vor allem – ob man es wirklich braucht?

Was ich gelernt habe ist, dass wir viel mehr beeinflusst werden, als wir es denken. Ohne zu hinterfragen. Ohne etwas anderes zu kennen.

Prozess des Umdenkens

Mein Weg zu mehr Bewusstsein fand nicht ganz freiwillig statt. Wenn einem etwas Wichtiges weggenommen wird, fängt man oft erst an Dinge zu überdenken. Mir nahm man ein Stück meiner Gesundheit mit der Diagnose: Hashimoto Thyreoiditis. Daraufhin hieß es erstmal: umdenken und zu überlegen, was ich meinem Körper und meiner Seele alles angetan habe.

  • Ernährung:

    • Wir essen viel zu viel Zucker. Wir sind süchtig. Aber wer ist schon bereit darauf zu verzichten?
    • Weizen. Gluten. Weizen. Gluten. ÜBERALL. Dies führt zu einem Mangel an Nähr- und Ballaststoffen, die der Körper und Darm so dringend braucht.
    • Fleisch macht krank – zu diesem Ergebnis kommen nicht nur die besten Forscher der Welt; ebenso macht es mich krank, was wir damit der Umwelt und unseren Tieren antun. Weniger ist mehr.
  • Unverträglichkeiten:

    • Ich bin wohl nicht die Einzige, die im Laufe ihres Lebens etliche Unverträglichkeiten entwickelt hat. Es ist wohl ein Zusammenspiel vieler Faktoren, aber definitiv ein Trend unserer Zeit.
  • Pflegeprodukte:

    • Inhaltsstoffe? Pfui.
    • Konzerne dahinter? Pfui.
    • Politik dahinter? Pfui. Ohne Marken nennen zu wollen – nur weil es im Supermarkt/Drogeriemarkt zu haben ist, ist es nicht gleich gut. Es geht wie so oft ums Geld. Billige Inhaltsstoffe, mächtige Konzerne, Politiker und Lobbyisten. All das führt dazu, dass Information (Werbung) irreführend weitergegeben wird und wir unbewusst beeinflusst werden.
  • Stress:

    • Welche Werte sind uns heutzutage noch wichtig? Und um welchen Preis?
    • Wieso komme ich mir ständig so vor als wäre ich und mein Leben nicht gut genug?
    • Was lösen diese Gefühle und dieser Druck in mir aus? STRESS.

Ich weiß, es ist auch eine Frage des Geldes, aber  – wie viel ist dir deine Gesundheit, und damit dein Leben wert?

Wieso haben wir immer weniger Mitgefühl anderen gegenüber und leben wie die größten Individualisten? Ich möchte nicht so leben. Sondern Gemeinschaft haben, mich verstanden fühlen und nicht verurteilt werden. Dabei möchte ich mich und meinen Körper wertschätzen, nicht um zu funktionieren und leisten zu können, sondern weil ich will, dass es mir gut geht. Auf Mutter Erde achtgeben ist mein Ziel und auf all seine Lebewesen, ohne dass ich von anderen als kitschige und spießige Aktivistin abgestempelt werde. Ich möchte gesund werden und gesund bleiben. Ich möchte BEWUSSTER LEBEN. Möchtest DU das auch?

Hier findest du mehr Einträge zum Thema Bewusster Leben.

Foto: @helloimnik

 

 

 

You might also like

No Comments

Leave a Reply