Loading...

Nachhaltig Einkaufen: die plastikfreie Alternative

nachhaltig einkaufen

Nachhaltig einzukaufen

ist ein wichtiges Thema für mich, aber bei weitem noch keines in dem ich perfekt bin. Ich liebe es auf Bauernmärkte zu gehen. Zu wissen woher mein Obst und Gemüse kommt und es direkt in meine Stofftasche zu packen. Alles regional, bio, nachhaltig und plastikfrei.

Dazu braucht es nur eine wiederverwertbare Tasche/Gemüsenetz und genügend Übung und Hirnschmalz, um die Tasche auch nicht zu vergessen. Am besten gleich in die Handtasche geben und immer dabei haben, falls man doch spontan was besorgen muss.

Doch ich lebe auch in der Großstadt und kenne das Problem, dass man einfach nicht immer die Zeit oder die Ressourcen dafür hat alles frisch und regional am Markt zu kaufen. In Geschäften sind dann Produkte oftmals bereits in Plastik verpackt – so ein Schmarrn…zumindest bis jetzt.

Raus aus Plastik

Doch nun freue ich mich besonders, dass die Rewe Group einen ersten großen Schritt „Raus aus Plastik“ setzt. Bis Ende 2019 soll das gesamte Bio Obst- und Gemüsesortiment plastikfrei werden. Für bereits lose Produkte gibt es schon jetzt ein Mehrweg-Frischenetz aus Zellulose (siehe Foto). 

Mehrweg-Netze

Ich hab mir gleich mehrere davon mitgenommen und finde diese nachhaltige Option der Verpackung wirklich super.

Ich hoffe, dass dies ein weiterer Schritt in eine nachhaltigere und bewusstere Richtung zu leben ist, dem andere Unternehmen nachfolgen werden. Rewe ist ein großer Konzern und hat definitiv eine Vorbildwirkung und vor allem eine Menge an Menschen die sie nun ein Stück mehr mit dem Thema Nachhaltigkeit erreichen können.

You might also like

No Comments

Leave a Reply